GRK2504

Virologie

Direktor:
Prof. Dr. med. Klaus Überla

Willkommen

Das Graduiertenkolleg 2504 der Friedrich-Alexander-Universität (FAU) wurde im Mai 2019 von den Gremien der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) bewilligt. Unser Ausbildungs- und Forschungsprogramm kann somit im Oktober 2019 beginnen. Daher starten wir nun mit der Rekrutierung naturwissenschaftlicher Doktoranden, die ihre Promotionsprojekte mit Finanzierung durch die DFG in Erlangen durchführen werden. Im Herbst 2019 folgen die Auswahlverfahren für medizinische Doktoranden, für ärztliche Rotationsstellen, für assoziierte Kollegiaten in Erlangen und für Nachwuchswissenschaftler, die nach ihrer Ausbildung an der FAU im Rahmen unserer Kooperation mit dem Ragon Institute of MGH, MIT and Harvard in den USA forschen möchten.

Unser Ausbildungsprogramm in Erlangen bietet strukturierte Konzepte für naturwissenschaftliche und medizinische Promotionen und für den Einstieg junger Ärzte in eine wissenschaftliche Laufbahn. Alle Maßnahmen sind darauf ausgerichtet, eine fundierte wissenschaftliche Ausbildung zu unterstützen und in Richtung translationaler Forschung zu ergänzen.

Aufbauend auf neueste Entwicklungen in der molekularen Virologie und Immunologie zielt unser Forschungsprogramm auf die Erforschung neuer Ansätze für antivirale Chemotherapie und Immunintervention. Die einzelnen Forschungsprojekte befassen sich mit antiviralen kleinen Molekülen (Forschungsbereich A), Immunzell-vermittelten antiviralen Effekten (Forschungsbereich B) und Antikörper-basierten Ansätzen (Forschungsbereich C). Insgesamt erachten wir multimodale antivirale Strategien, welche antivirale Chemotherapie mit immunbasierten Verfahren kombinieren, als vielversprechenden Ansatz zur Kontrolle persistierender Viren.

 
Kontakt
Prof. Dr. med. Klaus Überla
Telefon: 09131 85-23563
Fax: 09131 85-22101
E-Mail: klaus.ueberla@fau.de
Visitenkarte
PD Dr. med. Brigitte Biesinger-Zwosta
Telefon: 09131 85-26447
E-Mail: grk2504-info@fau.de
Visitenkarte