Aktuelles

Virologie

Direktor:
Prof. Dr. med. Klaus Überla

Veranstaltungen

Dysregulation of IFNbeta-inducing pathways by herpesviral oncoproteins: cozy up your home…

Daniel Weidl
Datum: 25.11.2019
Uhrzeit: 13.15 - 14.45 Uhr

Raum: Seminarraum 1. Stock


Adresse: Schlossgarten 4 , 91054 Erlangen

Seminar im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Methods in Molecular Virology"

lesen Sie mehr

Breast feeding and virus transmission – What we learn from HTLV-1

Dr. Andrea Thoma-Kreß
Datum: 27.11.2019
Uhrzeit: 16.15 - 17.45 Uhr

Raum: Seminarraum 1. Stock


Adresse: Schlossgarten 4 , 91054 Erlangen

Seminar im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Aktuelle Themen der Klinischen Virologie"

lesen Sie mehr

Mobilization of endogenous LINE-1, Alu and SVA retrotransposons in human pluripotent stem cells

Prof. Gerald G. Schumann, Paul-Ehrlich-Institut, Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel, Langen
Datum: 29.11.2019
Uhrzeit: 14.15 - 15.45 Uhr

Raum: Seminarraum 1. Stock


Adresse: Schlossgarten 4 , 91054 Erlangen

Seminar im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Advances in Molecular Virology"

lesen Sie mehr

Functional interaction between the peptidyl-prolyl isomerase Pin1 and regulatory proteins of human cytomegalovirus

Martin Schütz
Datum: 02.12.2019
Uhrzeit: 13.15 - 14.45 Uhr

Raum: Seminarraum 1. Stock


Adresse: Schlossgarten 4 , 91054 Erlangen

Seminar im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Methods in Molecular Virology"

lesen Sie mehr

Zecken als Virus(über)träger – zur Relevanz von Jingmenvirus, Alongshanvirus und weiteren Viren

Prof. Armin Ensser
Datum: 04.12.2019
Uhrzeit: 16.15 - 17.45 Uhr

Raum: Seminarraum 1. Stock


Adresse: Schlossgarten 4 , 91054 Erlangen

Seminar im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Aktuelle Themen der Klinischen Virologie"

lesen Sie mehr

BoDV-1: How big is the iceberg?

Prof. Barbara Schmidt, Institut für Mikrobiologie und Hygiene, Universität Regensburg
Datum: 06.12.2019
Uhrzeit: 14.15 - 15.45 Uhr

Raum: Seminarraum 1. Stock


Adresse: Schlossgarten 4 , 91054 Erlangen

Seminar im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Advances in Molecular Virology"

lesen Sie mehr

Real-time detection of single biological nano-vesicles by surface plasmon resonance imaging

PD Dr. Vladimir Temchura
Datum: 09.12.2019
Uhrzeit: 13.15 - 14.45 Uhr

Raum: Seminarraum 1. Stock


Adresse: Schlossgarten 4 , 91054 Erlangen

Seminar im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Methods in Molecular Virology"

lesen Sie mehr

The role of Human Papillomavirus serology in predicting head and neck cancer

Dr. Tim Waterboer, Infections and Cancer Epidemiology, German Cancer Research Center (DKFZ), Heidelberg, Germany
Datum: 11.12.2019
Uhrzeit: 16.15 - 17.45 Uhr

Raum: Seminarraum 1. Stock


Adresse: Schlossgarten 4 , 91054 Erlangen

Seminar im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Advances in Molecular Virology"

lesen Sie mehr

Human Adenovirus Infection - Viral strategies to counteract host defense

PD Dr. Sabrina Schreiner, Institut für Virologie, TU München
Datum: 13.12.2019
Uhrzeit: 14.15 - 15.45 Uhr

Raum: Seminarraum 1. Stock


Adresse: Schlossgarten 4 , 91054 Erlangen

Seminar im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Advances in Molecular Virology"

lesen Sie mehr

Adenoviruses: Dual Model in Virus-host Interactions

Prof. Thomas Dobner, Heinrich-Pette-Institut - Leibniz-Institut für Experimentelle Virologie, Hamburg
Datum: 31.01.2020
Uhrzeit: 14.15 - 15.45 Uhr

Raum: Seminarraum 1. Stock


Adresse: Schlossgarten 4 , 91054 Erlangen

Seminar im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Advances in Molecular Virology"

lesen Sie mehr
 

Veranstaltungskalender

MoDiMiDoFrSaSo
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 01

Veranstaltungssuche

Nachrichten

Treibstoff für die Vermehrung

Rund 60 bis 90 Prozent aller Erwachsenen tragen das humane Zytomegalievirus, auch humanes Herpesvirus 5 genannt, in sich. Bei gesunden Menschen verläuft eine Infektion meist ohne oder mit nur geringen Symptomen. Für Schwangere,...
lesen Sie mehr 

Ursache nach 23 Jahren gefunden

Manches Rätsel aus der Vergangenheit lässt sich erst Jahre später mithilfe einer neuen Technik lösen. Beispiel DNA-Analyse: Das Verfahren ist erst seit 1984 möglich und seit 1988 als Beweis in einem Strafprozess zugelassen. Liegen...
lesen Sie mehr